Ayurveda Kuren

Eine nach dem Kalari Vidya (Kalari Wissen) aufgebaute ayurvedische Kur ist sehr gut geeignet, um gründlich zu entschlacken und gleichzeitig tief zu entspannen. Der Kalari Ayurveda zielt vor allem auf einen freien Energiefluss durch die Nadis (Energiebahnen) ab, sowie auf die Lösung von Schlacken im Gewebe und das Auflösen von eventuellen Blockierungen an den Marma Punkten (besonders empfindliche Energiepunkte). Es soll ein befreiter Energiefluss durch den gesamten Körper erreicht werden. Weiterhin wird angestrebt, Disharmonien auszugleichen, sowie die Körpergewebe in ihrer Neubildung zu unterstützen.

All diese Methoden berücksichtigend, wirkt eine Kalari Kur wie ein Jungbrunnen, man fühlt sich leichter, wird beweglicher und Freude und Vitalität nehmen zu. Nach einer solchen Kur ist man in der Regel sehr erholt und leistungsfähig.

Die Kuren werden nach individuellen Themen gestaltet und dem jeweiligen Konstitutionstyp nach ayurvedischen Gesichtspunkten angepasst. Sie bestehen aus einer individuellen Kombination von Konsultation und Beratungen, lokalen – bzw. Ganzkörperbehandlungen, spezieller Diät, Yoga bzw. Tanz, Meditation und Reiki.

Die ayurvedischen Anwendungen werden mit der kraftvollen Kalari-Therapie kombiniert und durch moderne Erkenntnisse sowie tantrisch-yogische Techniken ergänzt.

Nach der Wahl der Kurschwerpunkte und nach einer ausführlichen Konsultation wird der Kurverlauf geplant und gemeinsam besprochen. Die Kurschwerpunkte können sich überschneiden.


Schwerpunkte:

Reinigungskur

Ein durch die Ansammlung von Stoffwechselschlacken belasteter Organismus ist weniger leistungsfähig und altert schneller. Thema dieses Kurkonzeptes ist es, eine Ansammlung von Schlacken und Giftstoffen aus dem Körpergewebe herauszulösen und zu verstoffwechseln bzw. aus den Ausscheidungsorganen wie Darm, Nieren, Haut und Lunge auszuleiten.
Die täglichen Massagen werden durch ein besonderes Bewegungsprogramm, Atemübungen, evtl. Meditation, Reiki und natürlich eine spezielle Diät unterstützt.
Die Reinigungskur ist geeignet für Menschen mit allgemein vermehrter Belastung des Organismus durch Gifte und Schlacken, wie es meist bei ungünstigen Ernährungsgewohnheiten, Bewegungsmangel oder vermehrter Einnahme von Medikamenten der Fall ist.
Auch an Stelle einer Fastenkur vereint eine Reinigungskur alle Vorteile, die Fastenkuren im allgemeinen zugeschrieben werden, erfüllt die Komponente der Reinigung jedoch wesentlich nachhaltiger und gründlicher.

Reduktionskur

Zur Unterstützung einer Reduktionskur bei Übergewicht kann die Tarambora Kalari Kur zur nachhaltigen Umstimmung des Organismus auf eine verbesserte körperliche Funktionsbasis genutzt werden. Den Ursachen für das Übergewicht wird in Beratungen nachgegangen und gemeinsam Wege für weniger belastende Lebensgewohnheiten gefunden.

Regenerierung/Harmonisierung:

Voraussetzung hierfür ist, dass der Körper nicht übermäßig mit Schlacken belastet ist. Eine Reinigung kann daher wenn nötig in den Kurverlauf mit einbezogen werden.
Harmonisiert werden vor allem fehlgeleitete oder stagnierte, bzw. überstrapazierte innere Bewegungsabläufe, die sich vor allem in Hyperaktivität, Nervosität, Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden oder Atembeschwerden äußern können. Bei diesem Kurkonzept geht es um eine Regulierung von Bewegungsvorgängen im Körper. Der Wärmehaushalt und die Hitzeverteilung müssen dafür häufig auch korrigiert werden. Eine Umstimmung des Systems durch veränderte Ernährungsgewohnheiten oder einer schrittweisen Neueinstellung von Alltagsabläufen kann dabei behilflich sein. Dies kann während der Kur eingeleitet und im gemeinsamen Gespräch für eine Weiterführung vorbereitet werden.
Unterstützt werden die intensiven Kalari Anwendungen durch ein spezielles Yogaprogramm, Meditationen, Atemtechniken, Reiki und teilweise auch durch Tantramassagen.

Kräftigung:

Auch hier gilt, dass der Körper möglichst unbelastet von Schlacken und Giften sein sollte. Die Reinigung kann wenn nötig mit in diese Kur einfließen. Auch sollten keine funktionellen Disharmonien bestehen, bevor diese Kur angetreten wird.
Die kräftigende Kur verbessert das Energieniveau und stabilisiert das gesamte System. Die Körpergewebe werden nachhaltig gestärkt und straffen sich.
Leichter Schlaf, schlechte Verdauung, Anfälligkeit gegen Erkältungskrankheiten, Nervosität oder unbefriedigende sexuelle Intensität sind meist Begleitumstände, die sich im Zuge einer Kräftigung des Körpers auf ein gesundes Level einschwingen.
Unterstützt durch ein abgestimmtes Ernährungsprogramm, geeignete aufbauende Yogaübungen in einem Langzeitübungspaket und die Einnahme nahrungsergänzender Kräuterpräparate (in deutschen Labors auf Schwermetalle überprüft) werden Körper und Psyche auf eine nachhaltige Stärkung von innen umgestellt.
Diese Kur hat eine vitalisierende und verjüngende Wirkung und kann auch die Grundlage für eine sinnvolle Gewichtszunahme bilden. Sie ist gut geeignet für Menschen in oder nach längeren körperlichen und psychischen Anstrengungs- und Anspannungsphasen oder bei einer allgemeinen Schwächung des Menschen durch Überbelastung oder Burn Out. Auch nach schwierigen Wandlungsphasen oder einem Wechsel der Lebensumstände, der sich belastend auf Körper und Psyche ausgewirkt hat, kann diese Kur Wunder wirken.
Begleitet werden die nährenden Kalari Anwendungen auch durch Meditationen, Tantramassagen und Reiki.

weiterführende Links:

... mehr über Kalari-Anwendungen
... mehr über Kalari-Massagen
... mehr über Yoga
... mehr über Yoga-Einzelunterricht
... mehr über Reiki
... mehr über Tantramassagen

Bookmark