Tantra Rituale

Tantra Rituale gewinnen für den modernen Menschen auf der Suche nach Sinn und Lebensinhalt wieder zunehmend an Bedeutung. Sie sind allgemein gesprochen eine Begegnung mit tiefen Gefühlen, Klarheit und Bewusstheit. Für die meisten Menschen ist eine Vertiefung ihrer sinnlichen Wahrnehmung und Lust oder Heilkraft in der Sexualität jedoch der Hauptbeweggrund für die Beschäftigung mit Tantra.

Es gibt eine Überlieferung klassischer tantrischer Rituale, die in ihrer strengen Abfolge und teilweise komplizierten Vorbereitung für den modernen Menschen heute so nicht mehr zwangsläufig vonnöten sind. Wir orientieren uns eher an der Energie des Augenblicks, möchten einen Rahmen schaffen, der den Besonderheiten aller Beteiligten Raum gibt, ohne dabei das Wesen(-tliche) eines Rituals aus dem Fokus zu verlieren.

Mit den folgenden Beispielen tantrischer Rituale stellen wir uns auf deine/eure inneren Ziele, Wünsche und Bedürfnisse ganz individuell ein. Hier folgen wir einerseits den Anregungen, die wir durch klassische Überlieferungen erhalten, erlauben aber auch dem Zeitgeist, uns spontan zu inspirieren.

Jedes der Rituale hat das Potenzial dir/euch zu größerer Offenheit zu verhelfen, tiefe Wünsche zu offenbaren, auf Blockaden hinzuweisen oder Grenzen aufzuzeigen und dazu einzuladen, diese zu erweitern. Es kann in einen Zustand tiefer Hingabe, Liebe und Verehrung führen. In jedem Fall ist es eine Bereicherung deiner/eurer persönlichen Erfahrungen.

Das Besondere an tantrischen Ritualen ist die Auseinandersetzung mit den (erworbenen, anerzogenen, gesellschaftlich geprägten) Tabus. Dazu gehört auch ein bewussterer und offenerer Umgang mit der Sexualität. Sexualität meint natürlich nicht allein Geschlechtsverkehr, sondern beispielsweise auch den sinnlichen Umgang mit dem eigenen Körper, den verehrenden, achtungsvollen Umgang mit dem Körper der/des Geliebten, oder allein die Wahrnehmung des Fließens von Lust und Begehren.

Die Beschäftigung mit Tantra Ritualen und -Massagen kann eine Verfeinerung deines Lustempfindens, eine verbesserte Orgasmusfähigkeit mit erhöhter Potenz und intensiverer Erlebnistiefe in der Sexualität bewirken.

Wir beraten, erklären und entwickeln gemeinsam mit dir/euch das passende Ritual. Wir führen und begleiten dich/euch oder helfen auf Wunsch nur bei den Vorbereitungen, um uns dann zurückzuziehen und euch den Freiraum für die weitere Entwicklung eures Rituals zu überlassen.

Beispiele für Möglichkeiten, ein Tantra Ritual zu begehen. Dies ist sowohl für Einzelpersonen wie auch für Paare oder kleine Gruppen möglich.

Bookmark